Mit Erstaunen nimmt der Aargauische Apothekerverband (AAV) die Abstimmungsresultate aus Zürich zur Kenntnis. Mit der Zustimmung zur Ärzteinitiative nehmen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger eine Verschlechterung der medizinischen Versorgung und eine Erhöhung ihrer Krankenkassenprämien in Kauf.
Download Medienmitteilung [PDF]